Sphero 2.0 der (App) gefahrene Roboterball für iOS und Android

Hey meine Lieben diese Woche habe ich etwas (App) gefahrenes für euch. Erinnert ihr euch noch an die ferngesteuerten Autos? Wir sind Wettrennen gefahren bis die Reifen glühten. Heute gibt es eine über Bluetooth gesteuerte Roboterkugel.

Auf den ersten Blick wirkt der Sphero 2.0 wie ein gewöhnlicher Plastikball. Aber hiervon solltet ihr euch nicht blenden lassen. Denn in diesem kleinen Plastikball steckt ganz große Technik. So kann dieser kleine Plastikball zum Beispiel einen Hindernisparcours in eurem Wohnzimmer meistern, im Brunnen herumplanschen oder einfach als Controller für diverse Apps dienen.

 

Sphero2

©FabiBloggt

Technische Daten

Der Sphero 2.0 ist mit iOS sowie Android Systemen kompatibel und daher auch mit den meisten Smartphones, Tablets  und dem IPod Touch nutzbar. Der Sphero 2.0 ist mit einem starken Lithium Akku ausgestattet der für rund eine Stunde Spielspaß sorgt. Um den Sphero 2.0 wieder einsatzbereit zu machen, müsst ihr ihn nur in die induktive Ladestation legen und nach ca. 3 Stunden kann der Spaß von vorn beginnen. Außerdem ist es möglich den Sphero 2.0 in euer gewünschten Farbe aufleuchten zu lassen, aufgrund der eingebauten LED Lämpchen.

 

 

 

Sphero1

©FabiBloggt

 

Lieferumfang

- Sphero 2.0

- Induktionsladegerät

- Ladekabel ( inkl. verschiedener Netzstecker für das jeweilige Land)

- Quick Start Guide

- 2 Rampen

Apps

Wer jetzt denkt, dass das ganze Herumrollen nach einer gewissen Zeit eher langweilig werden könnte? Hat noch nicht die Hersteller Seite besucht. Denn hier gibt es momentan ca. 30 Apps für den Sphero 2.0. Unter anderem:

The Rolling Dead: Bei diesem Spiel seht ihr eure Umgebung durch die Kamera eures Tablets oder Smartphones, während immer mehr Zombies euren Sphero angreifen und ihr mit Hilfe euer Feuerbälle versuchen müsst möglichst lange zu überleben.

Sphero Chromo: In diesem Spiel habt ihr euren Sphero in der Hand und müsst ihn in die richtige Richtung drehen, um die passende Farbe auf dem Display eures Smartphones oder Tablets  zu treffen.  Hier gibt es unterschiedliche Spielmodi wie “Arcade” oder “Erinnerung”.

Sphero 3

©FabiBloggt

Wie ihr sehen könnt bietet der Sphero 2.0 einiges mehr als nur stupides durch die Gegend rollen. Mit der App Sphero Macrolab lassen sich sogar kleine Bewegungsabläufe erstellen die den Sphero dann automatisch durch die Gegend rollen und leuchten lassen.

Fazit

Diese kleine Kugel hat einen riesen Spaßfaktor. Die unterschiedlichen Apps lassen auch nicht so schnell Langeweile aufkommen. Einziges Manko ist natürlich für einen (Plastikball) 129,99 Euro auszugeben. Aber den Spaß und die enorme Technik die man dafür bekommt ist es in meinen Augen dann doch wert.

Wollt ihr es selber ausprobieren? Hier könnt ihr den Sphero 2.0

 

Auf meinem Youtube Kanal könnt ihr den Sphero 2.0 in Aktion sehen. Viel Spaß dabei!

Eure Fabi

Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>