Airbeat One 2016- Jubiläumsausgabe goes Asia

Hallo meine Lieben,

endlich ist es soweit ihr habt die ganze Zeit gehofft und gebangt, ob ich nun fahre oder nicht. Viele von euch haben mir ja gemailt und mich gefragt, ob ich nicht mal ein Festival Bericht machen könnte. Tadaaaaa hier kommt er. Ich werde zur Jubiläumsausgabe des Airbeat One Festivals fahren. Oh man ich freue mich sooooooo sehr darauf und vor allem meine Erlebnisse mit euch teilen zu dürfen ist der absolute Wahnsinn. Dieser Artikel wird nach meinem Aufenthalt und eventuell zwischendurch immer mal wieder editiert, also bleibt ihr immer auf dem Laufenden. Ein großer Dank geht an dieser Stelle schon mal an die Veranstalter des Airbeat One Festivals*für diese großartige Möglichkeit. Was erwartet euch auf dem Festival, das erfahrt ihr gleich von mir viel Spaß…..

banner_1024x500
©Airbeat One

 

Was ist das Airbeat One Festival?

Das Airbeat One Festival ist das größte elektronische Dancefestival Norddeutschlands, welches dieses Jahr bereits zum 15. Mal stattfindet. Und zwar heißt es ab dem 14. bis 17. Juli 2016 wieder Musik an- Welt aus! Zu dieser ganz besonderen Jubiläumsausgabe werdet ihr auf dem Fulgplatz in Neustadt Glewe in eine völlig neue Welt eintauchen. Die Reise führt diesmal durch 4 verschiedene Länder des asiatischen Kontinents. Also seid gespannt, was für grandiose Eindrücke ich euch mitbringen werde, bzw. wollt ihr euch dieses Spektakel nicht entgehen lassen, besorgt euch noch schnell ein Ticket*. Denn fast 84 % der normalen und 72 % der VIP Tickets sind bereits vergriffen. Das verwundert allerdings auch nicht- da das Line Up für die Jubiläumsausgabe die größte und spektakulärste Airbeat One aller Zeiten erwarten lässt.

 

Line Up Collage
©Airbeat One

Line Up

Das Line Up verspricht eine fantastische Party. Auf dem Mainfloor erwarten euch unter anderem große Künstler wie Steve Aoki, Tiesto, Martin Solveig, Showtek usw. Und auch die Terminal Stage lässt zum 15. Jubiläum einiges erwarten. Hier könnt ihr euch unter anderem auf Gestört aber Geil, Klingande, Lostfrequencies, Moonbootica usw. freuen. Auf der Q-Dance Stage werden die besten Acts der Harder Styles euch an allen Festivaltagen kräftig einheizen. Hier sind unter anderem Frontliner, Wildstylez. Noisecontrollers, D-Block & Stefan usw. mit am Start. Und auf der Second Stage erwarten euch Namen wie Captain Hook, Day Din, Neelix, Morten usw.

 

JulianSpanhof_Airbeat_Samstag-(19)
©Julian Spanhof

Sideprogramm

Nicht nur das Hauptprogramm verspricht zum Jubiläum großes, sondern auch das Sideprogramm wird spektakulär. Eines der Highlights bietet die „Night of Freestyle“-Festival Show. Hier kommen einige der besten Extremsportler nach Neustadt-Glewe und präsentieren für euch waghalsige FMX und BMX Stunts. Sie springen für euch Donnerstag, Freitag und Samstag Double Backflips, Tailwhips, Cash Rolls, Frontflips u.v.m. auf einem eigens errichteten Parcours und promoten damit die Herbst und Winter-Tour der Night of Freestyle 2016/2017. Die passende Musik zu den Stunts liefert ein Live-Dj. Wem das doch zu actionreich ist, geht natürlich nicht leer aus, denn auch das Freizeitangebot rund um das Festival wird erweitert. Im Riesenrad werdet ihr auch zum Jubiläum den besten Blick über das komplette Festivalgelände haben. Hinzu kommen mit der City Slide-Wasserrutsche, einem Breakdancer und dem Sky Dance, Europas höchster Kettenflieger weitere Highlights. Erstmals in diesem Jahr mit dabei die neue Jekyll & Hyde Propeller-Attraktion. Bei bis zu 4G und 125 km/h geht es in den beiden Gondeln bis zu 41 Meter hoch. Wenn ihr die ganzen Festivaltage so oft mit den Fahrgeschäften fahren möchtet wie ihr wollt, könnt ihr euch die Fun Flat-rate für 24,90 € besorgen. Und auch die Gamer unter euch kommen nicht zu kurz, denn es wird in der Camping-Area ein Playstation Modul aufgebaut. Wem das alles noch vieeeeeeeel zu langweilig ist, der kann natürlich wie in den letzten Jahren auch schon sein Adrenalin bei einem Bungee Jump in die Höhe treiben. Hierbei geht es für die Mutigen unter euch 60 Meter in die Tiefe. Der Bungee Jump ist allerdings nicht in dem Fun Flat Ticket enthalten.

JulianSpanhof_Airbeat_Freitag-(92)
©Julian Spanhof

Besonderheiten des VIP Bereichs 

Im VIP Bereich wird dieses Jahr mit der VIP-Waterworld der größte mobile Pool Europas aufgebaut. Hier wird es für euch vier Tage Ibiza Feeling pur geben. Das Ganze abgerundet mit eigener Bühne und Djs. Des Weiteren haben VIP Karten Besitzer den Zugang zur VIP Camping Village inklusive. Hier erwartet euch ein exklusives Frühstücks/Mittags/ Abendbrot Angebot*.

Außerdem wird ein besonderes Ambiente mit Cocktail Bar, Champagner Bar, einem kleinen Coffee Shop*, Pool, Friseur*, Nagelstudio*, Massagebereich*, einer Handyladestation und diversen Chillbereichen mit Hängematten uvm. geschaffen. Die VIPs haben Duschen und Toiletten auf dem Campinggelände inklusiv, ebenso in den VIP Lounges, bei denen das System komplett überarbeitet wurde. Auch wird es eine eigene Haltestelle für den Bus-Shuttle zum Neustädter See geben.

(*Leistungen, Getränke & Essen sind nicht inklusive)

ao2016_LineUp_V15_logo_final_approved
©Airbeat One

 

Ich bin wieder im Lande. Einmal Festival und wieder zurück. Und ich muss euch sagen es war das geilste was ich bisher in meinem Leben gemacht habe. Es war mein aller erstes Festival und definitiv nicht mein letztes. Airbeat One 2017- Destination USA höre ich schon rufen. Die Leute, die Location, die Musik- es war einfach unbeschreiblich schön. Musik an-Welt aus!! Das war definitiv das Motto der 5 Tage.

Airbeat One 2016 VIP Asia
©FabiBloggt

Los ging es am Mittwoch den 13.07.2016 mit der Anreise nach Neustadt Glewe auf den Campingplatz. Nach knapp einer Stunde waren wir dann an unserem Ziel angekommen. Nach einer kurzen Wartezeit in der Schlange konnten wir dann an die VIP-Kassen heranfahren und unsere Tickets gegen das Festivalbändchen tauschen. Auf dem Campinggelände angekommen, haben wir dann direkt unser Fresh & Black Zelt der Marke Quechua aufgebaut und uns eingerichtet. Das besondere an diesem Zelt ist die Eigenschaft, dass es im inneren kühl und dunkel bleibt. Ihr könnt es über Decathlon+ beziehen. Danach ging es los das Campinggelände und das VIP-Village erkunden. Wir hatten ein echt tollen Platz erwischt es waren keine 100 Meter zu den Duschkabinen und Toiletten und auch das VIP-Village war in 100 Metern erreicht. Hier gab es sogar eine richtig moderne WC-Anlage mit Automatiktür 🙂 im VIP-Village selber hatte man Möglichkeiten zum chillen, essen, trinken und baden. Und sogar einen Whirlpool gab es dort. Hier konnte man gut den Tag verbringen vor der eigentlichen Party Nacht. Leider hatten wir nicht so gutes Wetter, aber es war überwiegend trocken- und das war schon viel wert!

VIP Village Airbeat One 2016
©FabiBloggt

 

Ab Donnerstag Abend ging es dann los. Die Party konnte steigen. Ich war sowas von überwältigt von der Größe des Geländes und der Bühnen, dass ich erstmal alle Eindrücke verarbeiten musste. Und an diesem Abend war klar- nie mehr ein Jahr ohne Airbeat One! Des Weiteren fand ich es wirklich cool, dass die Bühnen ja nach Genres aufgeteilt sind. So konnte man immer dort hingehen wo einem die Musik am meisten gefällt. Aber auch das Speisen- und Getränkeangebot auf dem Festivalgelände war toll. Die Auswahl war super und die Preise waren moderat.

Airbeat One Mainstage
©FabiBloggt

Und auch die VIP Bereiche auf dem Festivalgelände selbst waren toll. Hier gab es Möglichkeiten sich mal hinzusetzen und etwas zu trinken, oder man konnte von einer erhöhten Postion aus toll die Dj`s beim Auflegen beobachten. Außerdem waren die sanitären Anlagen spitzenmäßig und man musste dort auch fast nie anstehen, selbst am gut besuchten Samstag nicht. Und auch die Sicherheitsvorkehrungen kamen nicht zu kurz. Security Personal war überall verfügbar, ebenso der ASB so dass man sich rundum gut versorgt fühlte. Und auch um unsere Wertsachen mussten wir uns während des Festivals keine Sorgen machen. BigBoxBerlin+ war mit zwei Schließfach Containern vor Ort. Hier konnte man Schließfächer mieten um dort seine Wertsachen zu verstauen. Und das beste daran in jedem Schließfach war eine Steckdose an dem man sein heiß geliebtes Smartphone laden konnte. Ich kann es jedem nur empfehlen.

VIP Bereich Airbeat One
©FabiBloggt

Man kann sagen es waren bis jetzt die coolsten 5 Tage meines Lebens. Mit geilen Leuten, geiler Musik und grandioser Atmosphäre. Ich bin Festival angesteckt und es werden weitere folgen. Aber 2017 heißt es wieder Airbeat One Destination USA. Der Vorverkauf der Tickets startet schon im September… 🙂 -freu- wart ihr schon auf Festivals? Und wenn ja auf welchen? Wie sind eure Erfahrungen- wo muss man unbedingt mal gewesen sein? Lasst es mich wissen 🙂

Eure Fabi

*Betreiberlink

+ Herstellerlink

Der Aufenthalt wird mir kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt

 

8 Kommentare

  1. Anne sagt: Antworten

    Defqon1, solltest du mal hin, lohnt sich

    1. Fabienne sagt: Antworten

      Hey Anne,

      ja das ist auf jeden Fall geplant. Oder zur Qlimax 🙂

      LG Fabi

  2. Marion sagt: Antworten

    Hey Fabi,

    schöner Artikel zum Airbeat One. Ich möchte unbedingt mal zum Tomorrowland Festival- aber das ist wirklich teuer und schwer zu bekommen. Aber das ist mein Traum. Ich war dieses Jahr beim Parooka Ville das war super 😉

    Viele Grüße Marion

    1. Fabienne sagt: Antworten

      Hallo Marion,

      ja Tomorrowland ist auch mein absoluter Traum, ich hoffe das klappt irgendwann mal. Vielleicht sogar, dass ich euch darüber berichten kann. Von Parooka Ville habe ich auch schon gehört, definitiv auch eine Überlegung wert.

      LG Fabi

  3. Sonja sagt: Antworten

    Toller Artikel,schön geschrieben.

    1. Fabi sagt: Antworten

      Hallo Sonja,

      danke dir meine Liebe 🙂

      Lg Fabi

  4. Marion sagt: Antworten

    Hey Fabi,

    ich bin dieses Jahr auch auf der Airbeat One ? Bist du auch wieder da? Vielleicht trifft man sich ja mal. Dein Artikel zur letzten Airbeat hat mir super gefallen.

    Herzliche Grüße

    Marion

    1. Fabi sagt: Antworten

      Hallo Marion,

      erstmal danke für das Kompliment. Ich bin definitiv dieses Jahr wieder dabei. Es hat mich einfach so geflasht beim letzten Mal. Ich hoffe ich habe auch die Chance Euch wieder darüber zu berichten.

      Liebe Grüße ❤

      Fabi

Schreibe einen Kommentar

*